Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


WITZ DES MONATS

 "Guten Tag, ich würde gerne einen Baumstamm kaufen."
"Da müssen Sie in unser Stammhaus gehen, wir sind hier nur die Zweigstelle."

Herzlich Willkommen zum Newsletter
der Jugendkirche München


Liebe Leser*innen, 

ein Ruck geht durch die Evangelische Jugend München. Was im tiefsten Inneren den meisten schon bewusst war, ist jetzt ausgesprochen und leider wahr. Bis Ende August sind alle Freizeiten abgesagt. Keine Kinderzeltlager, keine Konfifreizeiten, kein unvergesslicher Sommer am Mittelmeer. Das hat auch dem Juki-LK einen ordentlichen Dämpfer verpasst, da auch die meisten von uns leidenschaftlich gern auf Freizeiten mitfahren.

Freizeiten zu leiten und zu planen heißt für mich Geschichten zu schreiben, große und kleine. Für kleine und große Menschen. Geschichten, die man sich Jahre später noch gern erzählt und ins Gedächtnis zurückholt. Aber es heißt auch Verantwortung zu übernehmen, ganz schön viel sogar. Und genau das ist auch jetzt unsere Aufgabe. Für uns, unsere Lieben und alle die Menschen, die wir unbedingt vor einer Infektion schützen möchten.

Die Tatsache, dass wir Jugendarbeit nicht so leben und gestalten können, wie wir es gewohnt sind ist unfassbar anstrengend. Aber wenn ich eine Sache in der Jugendarbeit gelernt habe, dann dass es für fast alles eine Lösung oder zumindest eine pragmatische Alternative gibt. Und so werden wir auch die aktuelle Situation angehen müssen bzw. sind schon dabei das zu tun.

Mit ganz viel Glück wird es eventuell ab Mai wieder die Möglichkeit geben, Gottesdienste abzuhalten, was natürlich auch für uns als Jugendkirche ganz neue Möglichkeiten bieten könnte. Aber das ist leider noch nicht ganz klar. Im Juki-LK werden Ideen für Bauprojekte gesammelt, die man schichtweise und nach den vorgegebenen Hygienerichtlinien durchführen könnte. Der Newsletter wird fleißig mit kreativen Ideen zur Zeitvertreibung und allgemeinen Unterhaltung bestückt.
Falls ihr Anregungen, Vorschläge, Kritik oder Wünsche habt, was ihr in dieser Zeit gerne von der Jugendkirche hören oder mitbekommen wollt, lasst es uns unbedingt wissen. 

Lasst euch nicht unterkriegen und bleibt behütet,

liebste Grüße
Johanna

MONATSSPRUCH MAI 2020

Dient einander als gute Verwalter der vielfältigen Gnade Gottes, jeder mit der Gabe, die er empfangen hat!
1.Petr 4,10 (E)

WAS WAR

Die EJM produziert weiter und weiter Hilfestellungen, Ideenbringer und Unterhaltung sowohl für Jugendliche als auch für Erwachsene. Auf dem Youtube Kanal EJaM Podcast könnt ihr alle Formate finden. Hier seht ihr was Neues im letzten Monat enstanden ist. Einfach draufklicken und los geht´s:

FÜR HERZ UND SEELE (Andachten und Impulse)
#AufdieOhren
Systemrelevant
Was für ein Esel
Hitler töten
Blöde Gaffer
Tutto Bene
Zahlen macht frei
Thermomix
#dasgibtmirhalt
Agnes
Felix
Sexy Bibel
Matthäus 10, 34-39
Das Buch Esther
Jona
Feierabendpodcast
Folge 1 - 5

ENTERTAINMENT
Munich Late Night
Folge 1
Folge 2
EJM Detektivreihe
Folge 2: Die drei Kommas und die Tücken der Kenntnis
Folge 3: Die drei !!! Zurück aus der Zukunft - Wer sitzt vorn?
Folge 4: Die drei ??? und eine bayerische Verschwörung
Folge 5: Die drei Kommas - Vegan, verfolgt und Vantastisch
EJM Schabernack
Corona - Abendmahl
Banktalk
DIY Alone at Home
Gesichtsmaske
Masken ohne Nähmaschine

WAS KOMMT

Die Digitale Pfingstnacht am 30.05.20 um 19:30Uhr und wir machen daraus eine große Geburtstagsparty! Genaue Infos gibt es bald auf unserer Homepage und per Facebook.

In Kürze:
Ausbildung an der Kamera und am Schnittpult
Es wird zur Zeit viel über die Online-Kanäle gestreamt. Viele schöne Ideen. Dafür braucht es Menschen vor der Kamera und hinter der Kamera. Egal worauf ihr Bock habt, meldet Euch bei ejm-jugendkirche@elkb.de.

Acionbound durch München

CSD - Online-Prideweek vom 06.07.-11.07.2020

JUKI ON TOUR

Heute war ich schon im Bad, in der Küche, auf dem Balkon und, oh, beim Einkaufen habe ich einen Freund getroffen. Das war schön.

GEMÜSE DER SAISON

Blumenkohl  Erdbeere Frühlingszwiebel Kohlrabi Mangold  Radieschen  Rhabarber   Spargel Spinat  Spitzkohl  Wirsing

REZEPT DES MONATS

Diesmal ein ganzes und einfaches Menü:


VORSPEISE / SNACK:
Radieserl-Dip für Gemüsesticks

ZUTATEN:
1 Bund Radieserl
1 Beet Kresse
175g Frischkäse Natur
1 TL Öl
1 EL Essig
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Ausgewähltes Gemüse wie Karotten, Gurken und so weiter

Die Radieserl in kleine Stifte schneiden, alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und abschmecken. Die ausgewählten Gemüsesorten in Sticks schneiden. Den Dip auf kleine Schalen verteilen. Sticks und Dipschälchen schön anrichten und fertig! 


HAUPTSPEISE: überbackene Zucchini

ZUTATEN für 3 Personen
3 große, am besten dicke Zucchini
300g Champignons
500g passierte Tomaten
1 große Zwiebel
250g geriebenen Emmentaler
Etwas Öl, Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Zunächst die Zucchinis halbieren und aushöhlen, dann in eine Auflaufform nebeneinanderlegen. Die Schwammerl in kleine Stückchen schneiden und mit den Zwiebeln in etwas Öl in einer Pfanne anbraten. Dann die passierten Tomaten in die Pfanne hinzugeben und erhitzen. Das Ganze noch mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss (sofern vorhanden) würzen. Den Mantsch in die 6 ausgehöhlten Zucchinihälften gleichmäßig verteilen und nun mit reichlich Käse überstreuen.Die Auflaufform/en auf ein Gitter platzieren und in den Ofen schieben. Das ganze nun für 20 min bei 200 Grad Umluft backen bis der Käse goldbraun ist. Herausnehmen, Ofen ausschalten, servieren und genießen!


NACHTISCH: Straciatella Creme (nicht supersüß)

ZUTATEN
250g Magerquark
4 EL Milch
2 EL Sahne
1Päckchen Vanillezucker
1 EL Puderzucker
Viiiel Schokoraspeln (Zartbitter)

Alle Zutaten mit einem Schneebesen vermengen. Die Creme in Schälchen geben und diese mit Schokoraspeln garnieren und für ein optimales Ergebnis eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Dann noch aus dem Kühlschrank entnehmen und die kalte, köstliche Creme auf der Zunge zergehen lassen.

NACHHALTIGKEITSTIPP

Hast du schon mal Putzmittel selber gemacht?
Wenn nicht, dann habe ich hier das ultimative, sehr leichte Rezept, um Essigreiniger selber zu machen:

DU BRAUCHST:
500 ml Tafelessig
4-5 Zweige Rosmarin
4 Esslöffel Lavendelblüten (gibt's in der Apotheke)

Fülle den Essig mit dem Rosmarin und den Lavendelblüten in eine Flasche und lasse das ganze ca. drei Wochen ziehen. Der Essig färbt sich mit der Zeit rosa. Die ätherischen Öle und Duftstoffe lösen sich und nach drei Wochen kannst du das ganze filtern und den fertigen Essig mit 500ml Wasser verdünnen und schon hast du Lavendelessigreiniger.

Die ganze Mische kannst du entweder in eine alte Putzmittelflasche mit Sprühkopf geben oder dir eine neue zulegen.

Viel Spaß und Erfolg beim Ausprobieren!

RANDOM ACT OF KINDNESS

Für uns alle ist die jetzige Situation neu, chaotisch oder auch frustrierend. Doch es gibt Leute, die dafür sorgen, dass es uns immer noch so gut geht, dass wir zum Beispiel sechs Tage die Woche einkaufen gehen können. Es wäre doch schön, diesen Menschen den Start in einen anstrengenden Arbeitstag ein bisschen zu versüßen! Vielleicht habt ihr schon bei ein paar Supermärkten gesehen, wie die Eingangstüren mit kleinen Briefen verziert sind, in denen unsere fleißigen Helfer*innen für ihre Arbeit wertgeschätzt werden. Sicher freuen sie sich, wenn sie schon beim ersten Betreten des Ladens für ihre Arbeit Wertschätzung bekommen und wir freuen uns gut gelaunte Verkäufer*innen beim Kassieren zu sehen!

WUSSTEST DU SCHON?

Alle Säugetiere, die mehr als drei Kilogramm wiegen, brauchen gleich lang zum Pinkeln: ungefähr 21 Sekunden. Jetzt, wo man so oft zu Hause ist, kannst du ja mal eine Versuchsreihe starten. ;)

NACHGEDACHT

DU ZICKE!

Ein kleiner Satz, den aber bestimmt die meisten Frauen schon mal an den Kopf geworfen bekommen haben. Wahrscheinlich hauptsächlich von Männern bzw. Jungs. Zumindest ist das bei mir der Fall. Ob das immer gerechtfertigt war? Vielleicht wollte man einfach nur mal seine Meinung sagen. Auch in Verbindung mit der aktuellen Staffel Germanys next Topmodel werden häufig die Worte „Zickenkrieg“ oder „Zickenalarm“ verwendet. Dabei hab ich angefangen ein bisschen über dieses Wort nachzudenken und mir ist aufgefallen, dass ich noch nie erlebt habe, wie das Wort gegenüber Männern verwendet wurde. Zudem ist mir partout kein maskulines Pendant oder eine genderneutrale Alternative dazu eingefallen.

Also war ich mal auf meiner meist besuchtesten Website: Wikipedia. Dort findet man folgende Definition: „Zicke ist in der Gegenwartssprache eine abwertende Tiermetapher, die als Schimpfwort insbesondere gegen Mädchen und Frauen benutzt wird, die aus Sicht des Sprechers Schwierigkeiten („Zicken“) machen, d. h. „zicken“.“ Aha, also geht das wirklich nur gegen Frauen! Aber Männer können doch auch Schwierigkeiten machen? Und was heißt eigentlich Schwierigkeiten machen? Wenn ich ein Haus anzünde, mache ich sehr vielen Menschen Schwierigkeiten, dann bin ich allerdings eine Straftäterin oder Brandstifterin und keine Zicke. Wenn ich aber keine Lust habe mit einem wildfremden Mann beim Feiern zu reden, dann gelte ich plötzlich als Zicke? Aber wem mache ich denn dann Schwierigkeiten? Wie geht der Text denn weiter: „Damit wird ein Abweichen von bestehenden Geschlechterrollen-Stereotypen in Konfliktsituationen negativ hervorgehoben und dadurch „delegitimiert“, d. h., dem Verhalten wird die Rechtmäßigkeit abgesprochen. Es geht insofern um Verhaltensweisen, die vom bestehenden Geschlechtshabitus abweichen und dadurch bestehende Machtverhältnisse in Frage stellen.“ Achso, ich mache also Schwierigkeiten, weil ich nicht dem 50er-Jahre Bild einer Frau entspreche und zu allem Ja und Amen sage, was Männer so von sich geben. Na dann bin ich doch gerne eine Zicke ;) Und wie kann denn mein Verhalten delegitimiert werden? Auch wenn ein Verhalten für außenstehende nicht nachvollziehbar ist, gibt es in den meisten Situationen doch einen Grund, warum man so reagiert.

Im Artikel wird weiter erklärt, dass der Hintergrund darin liegt, dass offene Konflikte, Wettbewerb und Konkurrenz unter bzw. mit Frauen gesellschaftlich noch nicht anerkannt sind. Über Jahrhunderte war Konkurrenz und Wettbewerb mit den zugehörigen Spielregeln dem männlichen Teil der Gesellschaft vorbehalten. Allerdings sei ohne die Akzeptanz von Frauen in Konflikten auch keine Kooperation auf gleicher Ebene oder gar auf Führungsebene möglich. Wenn man also sowohl im privaten, als auch im beruflichen Umfeld Gleichberechtigung für alle (!) anstrebt, wäre es doch vielleicht ein guter Anfang bestimmte Worte aus seinem Vokabular zu streichen. Das sollte doch niemandem Schwierigkeiten machen, oder?

P.S.: Einen weiteren Anreiz das Wort „Zicke“ nicht mehr zu verwenden liefert übrigens noch der letzte Punkt des Artikels: „Die Beleidigungen „Zicke“ oder „zickig“ werden vor deutschen Gerichten regelmäßig mit Geldstrafen geahndet und der geschädigten Person häufig auch Schmerzensgeld zugesprochen.“
Eure Elisabeth Zahn

JUKIBEATS

Hier stellt jeden Monat ein Mitglied des JuKi-LKs seine Lieblingslieder für Andachten vor. Die Lieder werden in einer Spotify-Playlist gesammelt, sodass jede*r jederzeit darauf zugreifen kann, falls man mal Inspiration für eine Andacht braucht. Diesen Monat macht Tabea weiter:

Ein sehr wichtiges Lied ist für mich "Spinner" von Revolverheld. Es zeigt einem auf, dass man nicht der einzige ist, der träumt. Gleichzeitig fordert es einen auch auf, diesen träumen zu folgen und sein altes Leben hinter sich zu lassen. Auch hat es mich oft selber ermahnt, tiefer zu blicken als was man auf den ersten Blick sieht, darüber nachzudenken was hinter einer Fassade steckt. Daran zu denken, dass die Kellnerin eigentlich ihr eigenes Café will, wie es auch Johannes Strate singt; oder wie sich jemand mühsam eine Sprache beibringt, nur um irgendwann sein Traumfach studieren zu können.

Weiter mach ich mit einem wunderschönen Foxtrott von The Script: "Rain". Hierbei handelt es sich eigentlich um ein Liebeslied, jedoch finde ich ihn auch für unsere momentane Situation sehr passend. Es geht darum, Jemanden bzw. etwas zu verlieren, momentan ist es unsere Freiheit. Man soll so selten wie möglich vor die Tür gehen und ich habe gefühlt so lange das Sonnenlicht nicht genossen als hätte es Wochen lang geregnet. Man denkt darüber nach, wie es war ins Kino zu gehen, seine Freunde zu sehen oder auch einfach nur in der Schule, Uni oder Arbeit zu sein. Wenn du Redebedarf hast, schreib einfach eine E-Mail an ejm-jugendkirche@elkb.de.

Ich merke schon das werden nicht die lustigsten Lieder, aber ich werde es trotzdem mit reinnehmen "Stan" von Eminem. Prinzipiell geht es um einen jungen Mann, der von seinem Idol besessen ist und als dieser ihm auf seine Fanbriefe nicht antwortet sich letztendlich umbringt. Für mich ist die wichtigste Message hieraus, dass du ziemlich perfekt bist so wie du bist und all die Influencer, mit denen wir allzu gerne den Körper, das Talent oder die Follower Anzahl tauschen wollen und sie bewundern, uns vielleicht doch mehr schaden können als gut tun.

Zum Schluss ein Lied, das bestimmt jede*r von euch kennt und vermutlich mit guter Laune verbindet: "Waka waka (this time for africa)" von Shakira. Mich erinnert es an Sommer, Sonne, Sonnenschein; an eine unbeschwerte Kindheit und auch an eine Weltmeisterschaft, bei der Deutschland es sogar aufs Siegertreppchen geschafft hat. Auch steht es für mich für Einhalten und nicht aufzugeben, wenn es heißt „Du bist ein guter Soldat, Wählst Dir Deine Schlachten, Stehst wieder auf“ (Übersetzung von Soundcloud).

Ich hoffe euch bringen meine Lieder etwas. Egal, ob ihr daraus eine Andacht zaubert, Eure Gedanken schleifen lasst oder sie euch „nur“ so anhört.

Liebe Grüße Tabea


Alle Lieder findet ihr auf Spotify auf der JuKi-Beats Playlist.
Auf unserem Spotify-Account findet ihr zudem Playlists von all unseren Veranstaltungen und was wir aktuell zuhause so hören.







FILME:

How to Party with Mom
Genre: Komödie
Netflix
"Eine geschiedene Hausfrau will an der Uni ihrer Tochter ihren Abschluss nachholen und das Studentenleben in vollen Zügen genießen."

How to be Single
Genre: Liebesfilm, Komödie  Amazon 3,98€
"Alice, Robin, Lucy, Meg, Tom und David müssen alle lernen, wie man in einer Welt mit ständig weiterentwickelnden Definitionen von Liebe Single ist."

Das gibt Ärger
Genre: Action, Komödie Amazon 2,99€
"Die beiden CIA-Agenten Tuck und Frank sind beste Freunde, doch dann finden sie heraus, dass sie mit derselben Frau ausgehen - ein erbitterter Konkurrenzkampf beginnt."

Blind side
Genre: Drama
Netflix
"Der obdachlose Michael Oher ist ein Teenager mit außergewöhnlichen Football-Talenten von denen niemand weiß, doch durch Zufall lernt er die sozial engagierte Leigh Anne Tuohy kennen, die ihm bei seinem weiteren Weg hilft und ihm damit die Chance seines Lebens gibt."

Love Simon
Genre: Dramedy
Amazon 6,98€
"Niemand weiß, dass Simon schwul ist, dieser verliebt sich jedoch in einen seiner Mitschüler der sich unter dem Decknamen Blue anonym im Internet geoutet hat."

FILM & SERIENTIPPS

Ein paar Tipps von unserem Juki LK. Einfach auf den Namen des Films/Serie klicken, dann kommt ihr zu den Trailern.

SERIEN:
 
The Magicians
Genre
: Fantasy / 5 Staffeln, 42 min
Amazon 2,49€
"Junge Erwachsene lernen in einer Schule Magie. Während sie sich gerade selber neu entdecken finden sie heraus, dass es eine Parallelwelt gibt, die sie komplett einnimmt."

Supergirl
Genre
: Action / 5 Staffeln, 42 min
Netflix
"Durch einen unerwarteten Zwischenfall wird die 24-jährige Kara Zor-El dazu gezwungen ihre Superkräfte zu offenbaren und lebt seitdem ein Doppelleben als Kara Danvers, eine persönliche Assistentin in einem Medienunternehmen und als Supergirl, die National City beschützt."

iZombie
Genre: Dramedy, Krimi, Horror
5 Staffeln
Netflix
"Liv Moore war einst eine aufstrebende Ärztin. Inzwischen bekämpft sie als Zombie das Verbrechen und erhält als Gerichtsmedizinerin durch den Genuss der Opfergehirne wichtige Erkenntnisse."

Sex Education
Genre: Dramedy / 2 Staffeln, 46-60 min
Netflix
"Otis Milburn, der Sohn einer bekannten Sextherapeutin und selbst noch sehr unerfahren, beginnt zusammen mit der einzelgängerischen Maeve Wiley seinen Mitschülern mit ihren Liebes- und Sexualproblemen zu helfen."

Forever
Genre: Krimi, Fantasy/ 1 Staffel, 43 min
Amazon Prime
"Der 200-jährige Dr. Henry Morgan möchte hinter das Geheimnis seiner Unsterblichkeit kommen. Bis dahin unterstützt der erfahrene Gerichtsmediziner Detective Jo Martinez bei dem Lösen verschiedener Kriminalfälle."

"If you get tired learn to rest not to quit." 

- Banksy

Wenn Sie diese E-Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Evangelische Jugendkirche München
Bad-Schachener-Str. 28
81671 München
Deutschland

089 12396136
ejm-jugendkirche@elkb.de
www.ej-muenchen.de